Geotube® Entwässerung

Zur Füllung der großen, wasserdurchlässigen Geotube® Geotextil-Schläuche setzen wir unsere drei Amphibienfahrzeuge mit neuestem technischen Stand ein. Diese saugen mittels Baggerpumpe die Sedimente ab und befördern sie in Druckschläuchen an Land.

 

Die Vorteile dieser Art der Schlammentfernung sind vielfältig:

- keine Wasserabsenkung nötig, somit auch in

  Kanälen einsetzbar,

- sanfter Eingriff in die Natur

  (keine oder geringe Uferschäden durch

    Schläuche)

dazu gibt es noch viele weitere Vorteile und Einsatzmöglichkeiten.

 

Das Wasser tritt durch das durchlässige Gewebe der Geotube® aus.

 

Nach einigen Tagen kann der Inhalt wie ein Feststoff abgetragen und entsorgt oder weiterverwendet werden.

 

Mithilfe einer Zentrifuge, Kammerfilterpresse oder TenCate Geotube® kann der Schlamm eingedickt oder entwässert werden.

 

 

Die Geotube® werden mittels Pumpen über Schläuche mit Schlamm gefüllt. Während die Flüssigkeit durch das Gewebe entweicht, werden die Feststoffe zurückgehalten. Der Füllvorgang wird wiederholt, bis der Schlauch voll ist.

 

Nach dem Entwässern können die Feststoffe wie ein Trockenstoff verarbeitet werden.

Je nach Art können diese Stoffe kostengünstig abtransportiert und entsorgt oder weiterverwendet werden.

 

Geotube ® ist eingetragenes Warenzeichen der TenCate

 

1. Füllen
Schlamm wird in den Geotube® Container gepumpt. Umweltfreundliche Flockungsmittel werden dem Schlamm beigemischt, diese binden die Schlammpartikel und trennen sie vom Wasser.

 

2. Entwässern
Sauberes Abwasser entweicht dem TenCate Geotube® Schlauch. Über 99 % der Feststoffe werden zurückgehalten, das klare Abwasser kann gesammelt und ins System wieder eingeleitet werden.

 

3. Konsolidieren
Feststoffe verbleiben im Schlauch, die Ver-

ringerung des Volumens beträgt bis zu 90 %. Wenn der TenCate Geotube® Schlauch voll ist, kann er mitsamt Inhalt deponiert oder der Inhalt ausgebaggert und aufs Land ausgebracht werden.

 

Contact

Rohrer Richter Technology GmbH

IKW Straße 9

01979 Lauchhammer

Tel. +49 (0) 3574 86 90 228

Fax: +49 (0) 3574 86 90 229

Email: peter.richter@ikr-rohrer.de

 

Or use our contact form!

Impressum